Kontakt

Rita Knöpfle
Heilpraktikerin


Hauptstraße 101
78176 Blumberg


Tel.: 07702 - 4767383
Fax: 07702 - 4767384
Email: info[at]tcm-schwarzwaldbaar.de


Moxabox

Der Mensch besteht aus mehreren Organsystemen welche miteinander verbunden sind. Diese Verbindungen sorgen für das Gleichgewicht des ganzen Organismus. Nicht die Funktion einzelner Organe stehen im Vordergrund sondern ihre Wechselwirkung zueinander.

Das bedeutet:

Gesundheut ist das Ergebnis einer guten Regulation der Organe bzw. des Organismus.

So können kleine Reize weitreichende Wirkung erzielen. Es wird die Erkrankung aus dem lokalen Geschehen gelöst und in den Zusammenhang einer psychosomatischen Ganzheit gebracht.

Alfred Pischinger (1899 – 1983) erkannte die große Rolle des Interstitiums ( Zwischenraum ) bei der Entstehung von Krankheiten. In diesem Raum verläuft die Versorgung der Organe. Das Interstitium nimmt als größtes Flüssigkeitssystem des Menschen im Hinblick auf den Informationsaustausch der Organe eine Schlüsselrolle ein.

Das heißt:

Die Zellen der Organe arbeiten nur dann einwandfrei, wenn der Pischinger Raum und seine Verschaltungen in Ordnung sind also wenn die Grundregulation funktioniert.

Grundsätze

  • Regulationsmedizin versteht den Organismus als Netzwerk; d. h. Organsysteme und Funktionen werden in ihrer Gesamtheit und ihrer Wechselwirkung betrachtet.
  • Das System Pischinger wird als Informationsmedium verstanden und ist deshalb Mittelpunkt einer Vitalwellentherapie.
  • Funktionsstörungen sind weitgehend reversibel und es kann auf funktioneller Ebene eine vollständige Wiederherstellung erreicht werden.
  • Die Regulationstherapie greift nicht erst nach dem Auftreten unumkehrbarer Schädigung sondern im Vorfeld ein.

Bei der Vitalwelle werden durch die therapeutischen Ultraschallfrequenzen pflanzliche Wirkstoffe in tiefere Schichten eingeschleust und können somit die Wirkung der Vitalwelle erhöhe.

Die Vitalwelle - Regulationstherapie

  • Sie ist schmerzlos ohne Nebenwirkungen.
  • Sie wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd.
  • Sie löst Blockaden und unterstützt den Abtransport von sogenannten Schlacken und Giftstoffen.
  • Sie verbessert die Durchblutung (Gefäßerweiternd)
  • Sie ist eine Mikromassage der Haut und des Bindegewebes (wirkt gezielt im Pischinger Raum).
  • Sie stärkt das Bindegewebe
  • Sie optimiert die Sauerstoff- und Nährstoffversorgung der Zellen.

Anwendungsgebiete

  • Schmerztherapie

      akute und chronische Gelenkserkrankungen

      akute und chronische Rückenschmerzen

      akute und chronische Sehnenreizungen (Tennisellbogen, Kalkschulter)

      Muskelverhärtungen, Muskelfaserrisse

      Fersensporn

  • Bindegewebserkrankung der Handinnenfläche (Dupuytrenkontraktur)
  • Periphere arterielle Verschlusserkrankung (PAVK)
  • Neuropathien
  • Hauterkrankungen
      Neurodermitis
      Rosacea
  • Kosmetische Therapie
      Narbenkeloide
      Faltenlifting
      Cellulite

Nach oben

Suchen

Öffnungszeiten

Montag + Dienstag
09:00 - 14:00Uhr
15:00 - 18:00Uhr

Mittwoch
14:00 - 20:00Uhr

Donnerstag
Hausbesuche

Freitag
09:00 - 17:00Uhr

Termine nach Vereinbarung